Welche figur finden männer attraktiv

freundin are here: residence » ergebnisse unserer forschung » ergebnis zur Schönheit des Gesichts » Durchschnittsgesichter

Navigation

2: ergebnisse unserer Forschung2.1: ergebnis zur Schönheit des Gesichts

Current page ist 2.1.3: Durchschnittsgesichter


*

Durchschnittsgesichter

Sind attraktive Gesichter so attraktiv, weil deine Gesichtsproportionen dafür durchschnittlich sind? dies populäre Theorie ("Durchschnittshypothese") untersuchten wir in einem Experiment: uns ließen jedermann Originalgesichter und alle von uns berechneten (gemorphten) Gesichter, die aus 2, 4, 8, 16, 32, oder 64 Originalgesichtern erzeugt waren, bezüglich ihrer Attraktivität über Versuchspersonen beurteilen.

Du schaust: Welche figur finden männer attraktiv

*
*

Links ns durchschnittliche Frauengesicht, aufladen aus 64 Frauengesichtern; rechts ns durchschnittliche Männergesicht, aufladen aus 32 Männergesichtern

Es ich habe gezeigt sich: Je als Originalgesichter in einem gemorphten Gesicht beinhalten sind, desto attraktiver wird es beurteilt (r = .57** für Frauengesichter, ns = .64** zum Männergesichter). Dies stützt zwar einerseits tendenziell ns Durchschnittshypothese von Langlois & Roggman (1990), auf der anderen seite zeigte sich aber auch: wenn attraktiver die in einem gemorphten gesicht enthaltenen Originalgesichter sind, desto attraktiver wird sogar das gemorphte von angesicht zu angesicht beurteilt (r = .75** weil das Frauengesichter, r = .68** zum Männergesichter).

Das bedeutet: Gemorphte Durchschnittsgesichter sind zwar eher attraktiv, aber sie sind nicht ideal attraktiv. Entscheidend zu sein vielmehr, das ende welchen Gesichtern man ein Durchschnittsgesicht berechnet. Durchschnittsgesichter ende unattraktiven Gesichtern bleiben unattraktiv und Durchschnittsgesichter das ende attraktiven Gesichtern bleibe attraktiv. Dies widerspricht der Durchschnittshypothese, was allein die anzahl der in einem Durchschnittsgesicht enthaltenen gesichter für die Attraktivität entscheidend müsste.

Mehr sehen: Remembering Bayern Barcelona 8 2, Fc Barcelona 2


Überraschend ist, dass vor allem Männergesichter durch das Vermorphen deutlich bei Attraktivität gewinnen. Dies widerspricht älteren (von uns kritisierten) Untersuchungen, ns einen attraktivitätssteigernden Effekt anzeigen für Frauen-, dennoch nicht für Männergesichter gefunden konnten. Mangelnde Qualität (Unschärfe) das erzeugten Mischgesichter könnte deshalb der ereibstoff gewesen sein.

Warum gemorphte Durchschnittsgesichter relativ schön? Ein kausa dürfte in diesem liegen, dass weil die Mittelwertsbildung beim Morphen unschöne Asymmetrien und Unregelmäßigkeiten ausgeglichen werden. Ein anderer wichtiger kausa ist, dass weil das Morphen (quasi als Nebeneffekt) Fältchen und Hautunreinheiten verschwinden. Durch dies erscheint die gesamte haut jünger und makelloser. Dass die Schönheit das Haut und nicht ns Durchschnittlichkeit der Gesichtsproportionen tatsächlich ns entscheidende grund für die Attraktivität gemorphter gesichter ist, könnten wir durch ein weiteres experiment (siehe Schemaanpassungen) nachweisen.

Mehr sehen: Alles Was Wir Geben Mußten, Alles Was Wir Geben Mussten

Buchtipp:

*
Grammer, karl (1995). Signale das Liebe. Das biologischen Gesetze der Partnerschaft. sehr empfehlenswertes buch von karl Grammer, kommen sie renommiertesten und vertraut Attraktivitätsforschers im deutschen Sprachraum. Behandelt nicht zeigen Schönheit, sondern sogar Partnerwahl und Sexualität. Informativ, wissenschaftler und interessant. Für person start und Fortgeschrittene.Mehr dazu