WARUM FLIEHEN MENSCHEN AUS SYRIEN

*
Binnenvertriebene syrische Flüchtlingskinder in einem überschwemmten Flüchtlingslager start 2021. Foto: picture alliance / dpa / Anas Alkharboutli

Vor 10 Jahren gestartet der Aufstand in Syrien, der um zu verheerenden Bürgerkrieg wurde. Viele jedermann flüchteten an die Nachbarstaaten, die by der internationalen gemeinden mit der Bewältigung dies Herausforderung allein gelassen wurden. Auch heute ist das Lage von syrischen Flüchtlingen vielerorts dramatisch.


*

*

*

Vor 10 Jah­ren, innerhalb März 2011, began­nen ers­te Pro­tes­te im Zuge des »Ara­bi­schen Früh­lings« in ver­schie­de­nen Städ­ten Syri­ens. Was mit ns Hoff­nung auf als Frei­heit, Wür­de und Demo­kra­tie begann, wur­de aufgrund die Reak­ti­on des Regimes zu einem blu­ti­gen Bür­ger­krieg und schließ­lich einer kom­ple­xen inter­na­tio­na­len Stell­ver­tre­ter­krieg. Die bilanz nach 10 Jah­ren zu sein desas­trös: Laut zum UNHCR 5,6 Mil­lio­nen Men­schen ende Syri­en geflo­hen – pri­mär in die Nach­bar­län­der Liba­non, Tür­kei und Jor­da­ni­en -, wei­te­re 6,6 Mil­lio­nen Men­schen zu sein inner­halb Syri­ens ver­trie­ben. Unter Macht­ha­ber Baschar al-Assad wur­den unvor­stell­ba­re Kriegs­ver­bre­chen began­gen, das syri­schen Geheim­diens­te betrei­ben einen bru­ta­les Fol­ter­sys­tem. Min­des­tens 500.000 Men­schen star­ben durch den Krieg, 200.000 Men­schen wur­den inhaf­tiert, vie­le davon in Assads Gefäng­nis­sen gefol­tert, Zehn­tau­sen­de ermor­det (sie­he z.B. Zah­len stammen aus Syri­an Obser­va­to­ry weil das Human Rights).

Du schaust: Warum fliehen menschen aus syrien


10 Jah­re Bür­ger­krieg namens auch, dass seit 10 Jah­ren syri­sche Flücht­lin­ge Schutz in ande­ren Län­dern fin­den müs­sen. Wäh­rend sich kommen sie Beginn die Nach­bar­län­der das Flie­hen­den offen zeig­ten, änder­te sich die Hal­tung mit Dau­er des Krie­ges zuneh­mend. Ns schlech­ten Lebens­be­din­gun­gen und ns Per­spek­tiv­lo­sig­keit in den Flücht­lings­la­gern in der Regi­on auch zuneh­men­de Feind­se­lig­kei­ten gehö­ren kommen sie den Grün­den, war­um 2015 eine Viel­zahl an syri­schen Flücht­lin­gen ent­schied, wei­ter nach Euro­pa kommen sie flie­hen. Doch auch hier zeig­te sich einer ähn­li­che Ent­wick­lung von ers­ter Auf­nah­me­be­reit­schaft dort zu als und als Abschot­tung (sie­he hier­zu das News zum Auf­nah­me syri­scher Flücht­lin­ge bei Euro­pa und Deutschland).

Mehr sehen: Samsung Curved Uhd Tv Hu8590 V, Curved Uhd Tv Hu8590


Grün­de für das Exo­dus nach Euro­pa 2015: Per­spek­tiv­lo­sig­keit und schlech­te Lebens­be­din­gun­gen bei den Flüchtlingscamps.

Mehr sehen: 1. Mai Leipzig 1933, Nsbo - Monday Demonstrations In East Germany


10 Jah­re nach beginn des Kon­flik­tes droht die inter­na­tio­na­le Gemein­schaft syri­sche Flücht­lin­ge wieder im Stich zu las­sen. Aktu­ell herr­sche die schwers­te huma­ni­tä­re Kri­se bei all ns Jah­ren in Syri­en, deswegen der Prä­si­dent des Syrisch-Ara­bi­schen Roten Halb­mon­des. UNO-Gene­ral­se­kre­tär Guter­res bezeichnung die Situa­ti­on in Syri­en als »leben­di­gen Alb­traum«. Baschar al-Assad regiert wei­ter­hin mit bru­ta­ler Hand ns Land, in den Gefäng­nis­sen wille wei­ter­hin gefol­tert. Ns Lage in den Nach­bar­län­dern bleibt für Syrer*innen eben­so äußerst schwie­rig, huma­ni­tä­re Pro­gram­me wer­den wie­der nicht aus­rei­chend finanziert.


»Die Situa­ti­on Überreste ein leben­di­ger Alb­traum. Um herum 60 Pro­zent ns Syrer sind in die­sem Jahr von Hun­ger bedroht.«