Turid knaak uni köln

you space here:

UoC house zeigen subpagesUniversity zeigen subpagesKölner Universitätsmagazin show subpages
*

Turid Knaak spielt in der deutschen Fußballnationalmannschaft und promoviert bei der Humanwissenschaftlichen Fakultät. Unijob und Sportkarriere darunter einen Hut zu bringen zu sein oft einer Gratwanderung. Im KölnAlumni-Interview erzählt Knaak, was sie sich für deine Zukunft wünscht – und für ns Zukunft von Frauenfußballs an Deutschland.

Du schaust: Turid knaak uni köln

Das dialog führte Eva Schissler.

Frau Knaak, sie haben in Köln Sonderpädagogik studiert. Hat ns Universität Sie wie Profisportlerin unterstützt?

Ich verfügen über damals in Leverkusen fußball gespielt. Deswegen hat das sich angeboten, dass ich nach köln komme. Natürlich fand ich auch die Stadt Äußerst verlockend. Eigentlich werde haben ich ns etwas kommen sie schwachen NC, aber an solchen Fällen importieren Spitzensportler oft bevorzugt. Das Universitäten berücksichtigen, das man weil den Sport viel Fehlzeiten hatte. So durfte mir trotzdem anfangen. Andernfalls bestand das Unterstützung eher in direkten Absprachen mit Dozenten, wenn ich mal durch einer Verpflichtung innerhalb Verein oder mit der Nationalmannschaft no konnte, oder eine Klausur verschieben musste. Mit dieser »inoffiziellen« Unterstützung verfügen über es noch ganz fein geklappt.

Im studium war dann Ihr Interesse deswegen groß, dass sie direkt einer Promotion anschließen wollten?

Ja, noch die Entscheidung ich werde es haben auch eine praktische Dimension. Dauerhaft möchte mich Lehrerin werden. Zusammen Fußballerin ist man nicht dafür finanziell abgesichert zusammen beispielsweise unser männlichen Kollegen. Deshalb stellte sich zum mich nach von Studium die Frage, ob mir direkt in den Lehrerberuf gehe. Das wäre in Verbindung mit dem Profisport noch schwierig geworden. Es gegeben sich die Perspektive, hier zusammen Wissenschaftliche partner anzufangen. Meine Zeiten tun können ich mir damit viel besser einteilen als mit ns Stelle in einer Schule. Das ich parallel auch noch meinen Doktor bastelte kann, zu sein natürlich super.

Worum giftig es in Ihrer Doktorarbeit?

Es geht um herum Schreibförderung und Schriftspracherwerb in Kindern mit dem Förderschwerpunkt Lernen. Mir befasse mich mit Methoden, ca Kinder mit einen Lernschwäche dabei besser unterstützen zu können.

Eröffnet das Fußballbetrieb nicht sogar Karrierechancen?

Es gäbe sicherlich Möglichkeiten, das gibt korrekt viele Vereine und Verbände. Noch ich glaube nicht, dass ich nach bergwerk aktiven Karriere wie Spielerin in den Trainerberuf hagen ins Management gehen möchte. Natürlich ist fußball meine Leidenschaft und wird das immer bleiben. Mich bleibe nachher vielleicht noch bei einem kleineren clubs aktiv. Ich könnte mir zum beispiel vorstellen, einer Jugendmannschaft kommen sie trainieren.

Mehr sehen: Polizeiruf Draußen Am See (Tv Episode 1984), Polizeiruf 110

Was jawohl denn ihre Kolleginnen in dem Verein und in der Nationalmannschaft weil das Berufspläne, wenn die aktive Sportkarriere komplett ist?

Viele Spielerinnen ja noch in der Schule oder im Studium. Die denken dann eher: »Ach, mir studiere zur zeit erst zeit und nachher gucke ich.« noch die einig älteren machen sich natürlich schon Gedanken. Spätestens mit dreißig wird es für jeden Spielerin einen Thema. Zum diejenigen, die in noch größeren Vereinen als Bayern München heu Wolfsburg spielen, ist das allerdings schwierig, sich schon während ihrer karriere Gedanken kommen sie machen. Sie trainieren darunter noch professionelleren Bedingungen wie wir bei Essen. Dort bleibt wenig Zeit, nebenbei zum beispiel eine Ausbildung zu machen. Oft bleibt zeigen ein Fernstudium als berufliche Qualifikation.

Gibt es in der Nationalmannschaft auch Spielerinnen, das Kinder haben? Ist das mit einer Profikarriere überhaupt kommen sie vereinbaren?

Bisher kam das noch nicht vor, noch unsere Torhüterin Almuth schulter ist gerade schwanger. Sie plant auch, danach zurück zu kommen. In Deutschland jawohl Spielerinnen bis jetzt immer aufgehört, wenn sie Kinder bekommen haben. In den vereinigte staaten von amerika ist ns ganz anders. Dort bekommen viele Spielerinnen verwandten früh – mit mitte 20 – einer Kind und spielen nachher weiter. Vielleicht muss sich das bei Deutschland zuerst noch etablieren. Unsere Torhüterin könnte ns erste beispiel werden.

Ist es nicht manchmal frustrierend, wenn sie Ihre situation mit ns der männlichen Nationalspieler vergleichen? die müssen sich korrekt keine Gedanken um ihre berufliche potentielle kunden machen.

Es ist schwierig, wir mit den Männern kommen sie vergleichen. Und Neid bringt da auch nicht viel, denn ns ist eine ganz ist anders Welt. Man can uns durchaus mit andere Sportarten vergleichen, und da haben uns es wie Fußballerinnen ziemlich gut, was das Gehälter und die Möglichkeiten angeht.

Wie stand Deutschland auf diesem bereich im Vergleich kommen sie anderen ländern da?

Ich habe einige Zeit an Arsenal london gespielt. Bei Ländern wie England und spanien passiert viel im Frauenfußball. Dort haben alle großen Vereine auch Frauenmannschaften. Sie investieren an diesen bereich und gemacht gute Bedingungen. Da droht ns deutsche Fußball ein bisschen, ns Anschluss kommen sie verlieren. In großen Vereinen mit ns erfolgreichen Männermannschaft zu sein die Strukturen, ns Trainingsmöglichkeiten und das medizinische betreuung schon gegeben. Das können die Frauen dann mit nutzen. Sogar die Gehälter dort in der regel höher, sodass einer sich besser in den fußball konzentrieren kann. All ns trägt enorm kommen sie einer Professionalisierung ns Frauenfußballs bei.

Stichwort höher Gehälter: in den vereinigte staaten verklagt das Frauennationalmannschaft gerade ns dortigen Fußballverband an Gleichbezahlung. Ist das auch für Deutschland eine Option?

Die Kulturen sind in beiden nation sehr unterschiedlich. In den usa gilt fußball ja eher zusammen Frauensport. Da sind ns Frauen sowieso die größeren Stars zusammen die Männer. In Deutschland geht das uns als um ns Anerkennung zusammen um ns Gleichbezahlung. Ns öffentliche Wahrnehmung hat in den letzten jahren zugenommen und das Spiele importieren häufiger übertragen. Das DFB tut schon Einiges, um uns einer größere Plattform kommen sie geben – gerade sogar mit zum neuen Präsidenten fritz Keller. Noch es zu sein leider immer noch schwierig, das breite die gesellschaft für ns Frauenfußball kommen sie gewinnen. Es gibt leider immer still Menschen, die ns Frauenfußball abwerten. Zu dieser anbaus tragen sicherlich ns Sozialen Netzwerke bei – wie in vielen anderen Bereichen auch. Sogar die Zuschauerzahlen in den Stadien wegbringen nicht ja wirklich zu. Dennoch ich bin optimistisch, dass sich ns mit ns Jahren positiv entwickeln wird.

Mehr sehen: Der Aufstieg Der Nsdap In Der Weimarer Republik, Der Aufstieg Der Nsdap

Zur Person: Turid Knaak wurde 1991 in Essen geboren. 2016 schloss sie ihr Studium ns Sonderpädagogik ab und arbeiten seitdem zusammen Wissenschaftliche Mitarbeiterin innerhalb Department zum Heilpädagogik und Rehabilitation das Humanwissenschaftlichen Fakultät. Als Profifußballerin gewann sie 2009 und 2010 mit dem FCR 2001 Duisburg ns DFB-Pokal und 2009 die Champions League. Seit 2018 spielt sie in das A-Fußballnationalmannschaft und war in Weltmeisterschaft 2019 dabei. Im april beginnen für sie und ihre Mitspielerinnen das Qualifikationsspiele für das Europameisterschaft. Videoclip

KÖLNALUMNI - ihre Netzwerk in der Universität kommen sie Köln: international, lebendig und generationsübergreifend! das Mitgliedschaft weil das Studierende, MitarbeiterInnen und Alumni ist befreien und eine unkomplizierte Registrierung darunter www.koelnalumni.de möglich.