Seit Wann Gibt Es Die Bibel

Wie ist ns Bibel entstanden? mehrere mehr zusammen ein Buch

deren hat wann, wo und warum die Bibel verfasst? Fragen, die die forschung seit lang beschäftigen. Zwei Theologen von jetzt den Stand ns Forschung aufgearbeitet, mit überraschenden Ergebnissen: etwa, das Altes und neues Testament gleichzeitig zu Schriftsammlungen wurden.

Von christian Röther | 29.11.2019


Du schaust: Seit wann gibt es die bibel

BeitragSendung
*

das Theologen jens Schröter und konrad Schmid erforschen die Entstehung das Bibel (imago stock&people/blickwinkel/McPhoto/Ingo Schulz)
Wie ist das Bibel entstanden? eine Frage, das – das sei gleich bei der Anfang sprechen – wohl niemals vollständig antwortete werden kann. Denn die Bibel ist eben no einfach vom himmel gefallen. Ziemlich im Gegenteil.
"Die Bibel ist durch sehr viele autoren verfasst worden. Und sie ist bevor allem entstanden im Laufe eines langen Zeitraums: durch Überlieferungsprozesse, Zusammenstellung by Schriften", sagt jens Schröter. Das ist bei der Humboldt-Universität berlin Professor für Neues Testament:
"Sodass einer sich das so nicht deswegen vorstellen darf: das haben sich dort ein paar leute hingesetzt und ns Bibel geschrieben. Sondern es ist ns sehr komplexes Werk, in dem derzeit konkrete autor nur bei einigen Schriften tatsächlich bekannt sind. Bei anderen wissen wir es sogar nicht, wer sie genau geschrieben hat."
Trotzdem weiß jens Schröter sehr viel by die Entstehung das Bibel. Denn er hat ns aktuellen Stand der Forschung aufgearbeitet und in einem buch kompakt zusammengefasst – gemeinsam mit seinem kollegen Konrad Schmid:
Konrad Schmid ist in der universität Zürich Professor weil das Altes Testament. Um zu Interview in Berlin ist das per skype zugeschaltet:
"Das alt Testament ist im Wesentlichen im erste Jahrtausend vor Christus geschrieben worden. Wobei dies Zeitspanne sich vor allem bezieht an die Niederschrift ns Texte. Es tun können sein, dass sicher Erzählungen, Traditionen mündliche Vorstufen kennen, das noch ferner zurückgreifen."
Also von vorne: in den sprichwörtlichen "biblischen Zeiten" gab es noch sind nicht Bibel. Die mündlichen Anfänge ns Bibel ns sich in der schriftlosen Vorzeit. Aber über wann ist der erste biblische Text, und welcher zu sein es?
Schmid: "Ja, deshalb man jawohl lange gemeint, dass das sogenannte "Kleine Schilfmeerlied" in Exodus 15, 21 …"
Schmid: "… so dass dieses kleine Stück vielleicht ns älteste Fragment könnte. Aber das hat sich heute in wirklichkeit vollkommen verändert in der Einschätzung. Wir zu sein heute ns Auffassung, dass die frühesten schriftlichen dokumentieren vielleicht in dem neunten, achten Jahrhundert vor Christus entstand sind. Also doch auch eine geraume Zeit erste nach david und Salomon."

Mehr sehen: Sansa Stark Season 6 ? Game Of Thrones (Season 6)

Die Bibel mich erweckt den Eindruck, das ersten dokumentieren seinen bereit zur mal Mose geschrieben worden, von Mose persönlich ca im 14. Jahrhundert bevor der Zeitenwende. Aber selbst einmal es Mose und sein Volk damals gegeben von sollte – schreiben konnten sie höchstwahrscheinlich still nicht. Gerade genug ein ein buch der Bibel ist deshalb alt, als es vorgibt.
*

Schmid: "Das halt einfach zum zusammen, dass wir zuerst vom neunten, achten Jahrhundert bei überhaupt das Möglichkeiten jawohl im antiken israelisch und Juda, das Texte, die etwas umfangreicher sind, nur ein bisschen geschrieben verstehen können – aufgrund der Entwicklung ns Schriftkultur."
Die hebräische Schrift musste erst mal erfunden und entwickelt werden – eine logische voraussetzung für die Entstehung das Bibel. Und deshalb erfährt man in dem ein buch von konrad Schmid und jens Schröter auch viel by die Kontexte der Bibel: ns historischen, politischen, theologischen und kulturellen Umstände. Zum Beispiel, dass die Texte anfänglich ohne anhaltspunkte und Komma geschrieben wurden, und auch ohne Leerzeichen oder Lücken. Ein reiner Fließtext.
Später wurden die biblischen texte dann an eine vernünftig sinnvolle reihenfolge gebracht. Noch verfasst wurden sie nicht chronologisch, so der Alttestamentler konrad Schmid:
"Ein Text, von dem man heute ausgeht, dass das ein alter Text ist, das ist das sogenannte Debora-Lied in Richter 5."
"Dankt zum Herrn, weil führen führten in Israel, weil freiwillig sich stellte das Volk. Hört, ihr Könige! Horcht auf, ihr Fürsten! mir will dem Herrn, mir will er singen, möchte spielen dem Herrn, kommen sie Gott Israels!"
Schmid: "Auch das ein poetischer Text, der auch sprachlich teil Archaismen aufweist und auch bei seiner hebräischen Orthografie sehr altertümlich gepflegt ist."
Aber ob das wirklich das älteste Text ns Bibel zu sein – darüber wird sich die Forschung vermutlich noch ewig den Kopf zerbrechen können. Blick auf die ansicht besser zu beantworten ist frage nach dem jüngsten Text ns christlichen Bibel, erklärt das Neutestamentler jens Schröter:
"Man can mit ziemlich größer Wahrscheinlichkeit in ausgehen, das der montag Petrusbrief das jüngste Dokument von Neuen Testamentes und um zu der gesamten Bibel ist, das etwa um herum die Mitte von zweiten jahrhundert nach Christus verfasst wurde."
*

*

Mehr sehen: Wie Kann Ich Älter Aussehen, Älter Und Erwachsener Aussehen: Diese Styling

*