Monster von loch ness beweise

Der see Loch Ness in dem Schottischen Hochland ist eine Touristenattraktion – vor allem wegen den angeblich Monstersichtungen.Bild: Googlemaps

Wissenschafter das neuseeländischen universität Otago jawohl sich im letzten Jahr dort ankommen gemacht, eines der ältesten Rätsel das schottischen Geschichte zu lösen: Die biografie um das Ungeheuer über Loch Ness.


Die forscher haben von 200 Proben aus dem wasser genommen. Diese Proben haben die Wissenschafter auf die sogenannt Umwelt-DNA untersucht: das handelt sich inbegriffen um freie DNA bei der Umwelt. Sie wird in geringen Mengen über Organismen abgegeben. Einen Fisch etwa verliert derweil des Schwimmens DNA, die dann by die zeit abgebaut wird.

Du schaust: Monster von loch ness beweise

Die Wissenschafter konnten mit ihrer ausweg ziemlich genau herausfinden, was sich zum Pflanzen, Insekten, Fische und Säugetiere bei dem Gewässer befinden.


Am heutigen donnerstag wurden das Resultate das Weltpresse präsentiert. Und Neil Gemmell, Leiter ns neuseeländischen Forscherteams, räumte derselbe mit das Theorie auf, das es wir allenfalls um einen Plesiosaurier handlung könnte.


*

«Wir können in unseren Umwelt-DNA-Sequenzdaten keine beweis für eine Kreatur finden, das im entferntesten zu zusammenhängt. Also, sorry, ich vertrauen nicht, dass die Idee ns Plesiosauriers durch der Daten, das wir bekommt haben, zeitraum hat.»


*

Gemmell sprechen weiter, es seien auch keinelei Hai-DNA, Wels-DNA oder Hinweise oben Störe in Loch Ness gegründet worden. Aber es geben sie «eine sehr grosse Menge in Aal-DNA. Aale sind an Loch Ness sehr messer vorhanden». Das Aal-Spuren seien bei so ziemlich jedermann Stelle aufgefunden worden im See.

Ist heu war Nessie also einfach einer grosser Aal?

«Nun, unsere antragszahlen verraten nicht deine Grösse», dafür Gemmell. «Aber das schiere Menge des Materials sagt, das wir ns Möglichkeit nicht ausschliessen können, das es in dem Loch Ness Riesenaale geben könnte. Deshalb können wir no ausschliessen, das das, was das Leute für das Loch Ness Monster halten, einer Riesenaal sein könnte.»


Wrapping trost at grube Ness zum this phase of #lochnesshunters. Media interviews - i lost count but >50 und >2500 separation, personal, instance stories. TV appearances = 15. Production company enquires >30. Media wranglers = 1. Many thanks Ellie and

Die erste bekanntschaft Erwähnung des mittlerweile unter dem namen Nessie weltberühmten Ungeheuers stammt ende dem jahr 565.

Seine berühmtheit erlangte ns Wesen jedoch erst am 2. Mai 1933: ns Zeitung «Inverness Courier» brachte damals zusammen erste Zeitung ns Artikel. Titel: «Seltsames Schauspiel bei Loch Ness – Was war das?»


Der zuerst Zeitungsartikel über das «Monster» von Loch Ness

Der Korrespondent der Zeitung stützte seine Bericht in die aussagen eines bekannten Geschäftsmannes und seiner frau – einen Hochschulabsolventin. Ns einheimische paar sei dem See loch Ness entlanggefahren und bekam plötzlich und für über eine Minute «ein riesiges, innerhalb Loch tauchendes Tier» gesichtet.


Der der bericht über ns «Monster» (eine stammen aus Redakteur ns «Courier» gewählte Bezeichnung) wurde eine Mediensensation: london Zeitungen entsandten Reporter nach Schottland, und ein Zirkus bot sogar einer Summe von 20"000 grüne zwiebel für das Einfangen des Monsters.

Mehr sehen: Wann Treten Die Ersten Nebenwirkungen Nach Corona Impfung Auf


Heute strömen 400"000 Touristen jährlich zum Süsswassersee im schottischen Hochland. Rund 10 vermeintliche Nessie-Sichtungen verstehen pro jahr gemeldet. Doch bis zu heute zeigen es nur verschiedene Theorien, was das Sichtungen betrifft (etwa, dass es sich um herum badende Elefanten oder schwimmendes Holz transaktion haben könnte), dennoch keinerlei beweise über die Existenz ns ungewöhnlichen Seekreatur.



Touristenattraktion Nessie in Loch Ness – aber ausser dieser Kunstfigur gibt das keine Beweise.Bild: google maps

Die bbc berichtete bereits 2003 von einer ausführlichen Untersuchung ns Loch Ness", die von einem BBC-Team mit 600 Sonarstrahlen geführt worden sei. Es wurde keine nur einer Spur einer «Seemonsters» gefunden. Das BBC-Team langjährig seinen bericht damit, das Nessie nicht existiere.


Übrigens: ns berühmteste bild von Nessie im Loch Ness wurden 60 jahre nach seine Aufnahme wie Fake entlarvt.

Mehr sehen: Workshop Funktioniert Nicht Steam Workshop Funktioniert Nicht


*

Die Nasa-Sonde «Parker Solar Probe» ist aufgrund die äussere atmosphäre der Sonne geflogen und hat zu nach angaben der US-Raumfahrtbehörde als erstes Raumschiff dies Stern berührt. Die Sonde habe in der sogenannt Sonnenkorona Partikel und Magnetfelder untersucht, teilte das Nasa in Dienstag mit. Der erste Flug aufgrund die Sonnenkorona habe nur wenige stunde gedauert, weitere flüge seien geplant.