HORTON HÖRT EIN HU FIGUREN

Mehr zum Film? uns haben ns wichtigsten Hintergründe und scham für sie gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, nützliche informationen über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klicken rein!


*

Die Charakteren

Horton: ns Elefant Horton wiegt mehr wie eine Tonne, noch für ihn zu sein Größe noch nie entscheidend. Er can sich in den kleinsten Spalt quetschen, wenn ihn ns Entdeckerlust packt, heu seinen riesigen Körper nicht zu glauben verdrehen, um herum seine Freunde damit Lachen zu bringen. Wenn er etwas macht, dann richtig, und seine Größe zu sein für ihn nein Problem. Warum leuchter winzig zu sein so eines darstellen? das ist einen heilloser Charmeur, das niemanden därne bittet, ihn kommen sie mögen – einer tut es einfach von sich aus. Aber sein ansteckender Enthusiasmus besorgt nicht nur dafür, das die anderen Tiere ihn lieben, sondern ist sogar der ereibstoff dafür, dass das Känguru er ständig argwöhnisch beobachtet, um jeden vermeintlich revolutionären gedanke sofort zensieren zu können.


Bürgermeister: dem Bürgermeister über Huheim sitzt das Stadtrat innerhalb Nacken, der anzeigen darauf lauert, das er teil falsch macht. Er hat 97 Mäuler kommen sie stopfen und ein Sohn, der nicht spricht. Um einen vollendet gestressten vater und Politiker das ende ihm zu machen, fehlschlagen eigentlich zeigen noch einer falsch spülende Toilette, ein das alter Hu in einer bad und eine körperlose Stimme, ns ihm erzählt, dass seine Welt bei der Rande von Untergangs steht. Druck genug, dass der Bürgermeister von Ratsvorsitzenden einer verpasst. Na ja, nicht in echt. Ns wäre jawohl verrückt. Aber befinde Porträt sollen besser in der Hut sein!

Sally O’Malley: Mit 97 kindern trägt Sally sogar als Verantwortung wie ihr gelinge – und ns ist immerhin der Bürgermeister. Noch mit der pose einer zuerst Lady und von Humor einer Late-Night-Talkmasters bringen Sally alles unter einen Hut. Ns Letzte, was sie braucht, ist einen Problemkind mit ns überbordenden Fantasie – aber genau damit muss sie sich herumschlagen, wie ihr mann anfängt, Stimmen kommen sie hören. In dieser Situation helfen ihr nicht einmal als ihr Scharfsinn und ihre Sarkasmus weiter.

Du schaust: Horton hört ein hu figuren


Känguru: Känguru trägt dein Nase deshalb hoch, dass sie nicht daran vorbeigucken kann. Sie hat zu viel sorge vor ihren besitzen Hirngespinsten, um herum ihren sohn Rudy unbeaufsichtigt zu lassen. Dar muss er immer noch an ihrem Beutel leben, obwohl er eigentlich zwei Nummern zu groß dafür ist. Das Ergebnis: sie hat Rückenprobleme und das psychische. Sie ist sich durchaus sicher, dass außerhalb von Schutzes ihre Beutels Anarchie und Nonkonformität zeigen darauf warten, ihre wohlgeordnetes ausgeforscht ins Chaos kommen sie stürzen.

Rudy: Viele kinder fühlen sich, zusammen würden deine Eltern sie einsperren. Bei der Känguru Rudy entspricht ns der Tatsache: Seit seine Geburt sitzt er im mütterlichen Beutel fest. Obwohl er schon seit jahr alt voll wäre, selbst kommen sie laufen, hockt er immer noch da drüben drin, verärgern eingequetscht mit seinen lang Beinen. Noch diese beengende Umgebung kann sein Rudys rebellischen Freidenkergeist nicht unterdrücken: Rudy ist bereit für ns nächsten schritt – sogar wenn es befinde erster ist.

Jo-Jo: Jo-Jo kann sein sich so große Sorgen, dass er teil sagen könnte, das seinen Vater, ns Bürgermeister über Huheim, enttäuscht, das er beschlossen hat, lieber überhaupt nichts kommen sie sagen. Aber über Stille ist er breit entfernt: er hört die Musik im auf geklickt einer alten Tastatur, den Rhythmus in dem Aufprallen eines Basketballs und das Harmonie, wenn der Wind über einen Kamm streicht. Er hat ein so ausgeprägtes Gehör für ns Ungewöhnliche, dass er ende Müll einer riesiges Sinfonofon gebaut hat, ns Instrument, das deswegen groß ist, das es ns verlassene Schlechtwetterobservatorium von Huheim ausfüllt.

Morton: Morton das Maus ist Hortons das beste Freund und er kann sein seine niedrig Größe weil Geschwindigkeit anderer wett. Er ist zwar nicht mal dafür groß wie der große Zeh ns Elefanten, aber wenn Morton einig sagt, hört Horton zu. Morton toleriert Hortons Marotten, noch wenn ns Elefant mal ein weiterer den Kopf an den Wolken hat, weiß Morton, dass es in ihm liegt, ihn wieder auf den angelegten der Tatsachen zurückzuholen.

Vlad: Vlad ns Adler ist sind nicht bösartiges genius – das ist einfach anzeigen bösartig! seine fettigen Federn, seine radebrechende sprache und sein einsiedlerisches Gehabe gehören zu seinem sorgfältig gepflegten Image wie Fiesling. Er lebt in einer einsamen Höhle, an der er ungestört seine Schreckenstaktiken verfeinern und das theatralischen aussehen üben kann sein – immer in der Hoffnung, sich irgendwann wie Superschurke ns Namen zu machen.

Produktion: deshalb entstanden ns Figuren

Horton ist nein Elefant als alle anderen. Bei vielerlei klug ist das überlebensgroß – und das bezieht sich sich nicht zeigen auf seinen Leibesumfang: das hat ein großes herz und viel Sinn für Humor. Und sogar wenn er es mit übermächtigen Gegnern, mit Spott, Beschimpfungen und Drohungen aufheben muss, pflegen er in seinem Entschluss felsenfest, Hu-Heim bei Sicherheit kommen sie bringen. Er ist nur immer hundertprozentig treu.

Die Filmemacher finden, dass Jim Carrey das Rolle des Horton mehrfach mehr wie nur seine sprachlichen Fähigkeiten zusammen Comedy-Superstar verliehen hat. „Jims feeling und menschliche Wärme zu sein faszinierend – und dank an ihm ist auch unser Horton ns freundliche, liebenswerte Figur, wie wir sie aus dem buch kennen“, sagt Jimmy Hayward: „Jim ist leidenschaftlich und kreativ und jawohl sich richtig in die Figur hineinversetzt.“

„Jim hat sogar sein Gesicht ganz und nur ein bisschen genutzt“, so Hayward weiter: „Er spielt jeden Szene und spricht jede einzelne Wort genau so, zusammen ob er vor der kamera stünde. Das hat wir mit unglaublich viel inhaltsstoff versorgt, was Augenausdrücke betraf, und wir von für das Animation von Charakters viel von dem verwendet, was Jim Carrey genau genommen nur wie Tonaufnahmen ausgeliefert hat.“

So sehr, als Carrey sich in seine rollator hineinversetzte, ist es sind nicht Wunder, das einiges von seiner Ausdrucksstärke mit in die äußere Erscheinung von Horton eingeflossen ist. Ns leitende Animator dave Torres sagt: „In ns ersten Entwürfen hätte Horton ns viel kleineren Mund. Dennoch nachdem Jim dazugekommen war, wurde die Figur nach und nach immer ausdrucksvoller, das war wirklich so, ns Jim uns bis in die Grenzen deren getrieben hat, was einer Animationsfigur ausdrücken kann.“

Hortons wichtigster Mitspieler bei der geschichte ist das Bürgermeister von Hu-Heim, ns Horton auf keinen fall sieht – und der wiederum Horton nicht sehen kann. Doch das Bindung, das zwischen beide entsteht, könnte enger nicht sein: gesättigt Warmherzigkeit, Freundschaft und Humor, auch wenn das für beide um roh und tod geht. Während Horton sich in den gefahrvollen straße begibt, Hu-Heim in Sicherheit kommen sie bringen, muss das Bürgermeister alles aufs Spiel setzen, um seine Mitbürger davon kommen sie überzeugen, in welch großer Gefahr sie alle schweben.

Dr. Seuss führt den Bürgermeister mit das unvergesslichen wort ein: …“devoted und fair, und a wenig bit odd. Die Mayor und his wife, they had children kommen sie spare.“ Das kann sein man gut sagen! sie sind schließlich die stolzen Eltern von 96 Töchtern und einer Sohn. Uns lernen ns schier endlose Reihe von Bürgermeister-Nachwuchses kennen, zusammen sie in Stühlen sitzen, die in einem Förderband stehen, das um das Tisch herum verläuft, zum jede wenn kurz zum Vater kommen sie Gesicht kommt – diese Prozession ist dafür choreographiert als eine Szene bei einem Musical.

Wie Regisseur steve Martino sagt, verleiht steve Carell allen seinen Filmfiguren eine tiefe Menschlichkeit, als etwa zum orientierungslosen ceo Michael Scott in der US-Fassung das Fernsehserie „The Office“ oder kommen sie schwer unter Druck stehenden Bürgermeister by Hu-Heim: „Steves Figuren haben alle tief im Inneren einen großes Herz“, sagt Martino: „Man fühlt einfach mit ihnen.“

„Es macht Spaß zuzusehen, als Steves Figuren mit Schwierigkeiten kommen sie kämpfen haben“, fügt Jimmy Hayward hinzu: „Ihm zuzusehen, zusammen er sozusagen jedermann rotierenden teller gleichzeitig in der luft hält, zu sein pures Vergnügen. Er schafft es, an jeder Digitalzeile die richtige menge ,Steve’ unterzukriegen. Das ist der eine Hu, ns wir richtig kennen lernen, so möchte man zu ihm auch eine anschluss aufbauen, und dank Steve gelingt ns auch.“

Carell bezeichnung den Bürgermeister wie „freundlich und großherzig, wer mit den beste Absichten und großer innerer Stärke. Das ist eine art Jedermann – ein Typ, der einfach versucht, in einer Äußerst schwierigen Situation ns Beste zu geben.“ Golden-Globe-Gewinner Carell gefiel außergewöhnliche die philosophische Idee, ns der biografie zugrunde lüge – Hortons Gewissheit, dass einer noch deswegen kleine person dennoch einer Person ist. „Das sagt wirklich einig über die Welt, in der uns leben, aus – egal, zusammen verschieden wir jedermann nach außen da drüben wirken mögen, tun können man doch zusammen einig bewirken, solange Anstand, sympathie und engagement vorhanden sind. Ns ist einer gute, schöne und sogar tragfähige Botschaft, die oben Mitgefühl beruht – und sie ist es auch, was ich in der biografie so liebe.“

Der ganze Stolz des Bürgermeisters ist es ist in Sohn Jo-Jo, der kleinste das Hus. Ns Bürgermeister hegt große Pläne für ns Winzling und bereitet er schon da oben vor, eines Tages, wenn er selber bei Rente geht, das Familientradition fortzusetzen und Nachfolger zusammen Anführer ns Hus zu werden. Jo-Jo dennoch hat schon deutlich klargemacht, dass er diese Karriere nicht einschlagen möchte. An stelle von verfolgt der junge Mann ganz eigene Pläne…

Die größte Bedrohung für Hortons mission – und zu für ns Überleben von Hu-Heim - ist ns Känguru, das, als es im ein buch heißt „made every law and enforced every rule, as self-proclaimed head des the jungle von Nool.” es ist charakterlich mies veranlagt und ist zudem Äußerst engstirnig; es bestätigen sie einfach: „Was man nicht sehen kann, das gibt es auch nicht!“ ns beschränkte Sichtweise von Kängurus hat potentiell tragische folgen für Horton, ns Bürgermeister und alle in Hu-Heim.

Aber zu sein es deswegen der Schurke? Martino zu sein sich dort nicht so sicher: „Es zu sein ideologisch verblendet, aber es ist nein echter Bösewicht“, finden er. „Es wie verbohrt sein, dennoch es ist nicht böse.“

In ein Schlüsselszene, an der das Känguru genug und ganz das Tyrannen herauskehrt, schreit es ende Leibeskräften einer wahre Gardinenpredigt darüber heraus, dass so etwas als Hu-Heim unmöglich existieren könne – eine der Szenen, in der das außerordentliche Stimmtalent und ns komische Timing ns legendären Carol Burnett voll zum Tragen kommen, die inbegriffen voll in ihrer rolle aufgeht. Kommen sie Burnetts unzähligen fans gehören auch Jim Carrey und eine große Mehrheit das Crew von „Horton hört ein Hu!“. „Carol hat ns mächtiges Organ“, sagt Hayward über Burnett, zu deren unvergesslichen Szenen bei ihrer langjährigen Fernsehshow auch ein „Tarzanschrei“ gehörte, der so etwas zusammen den Vorboten zu ihrer Känguru-Rolle darstellt. „Das Känguru zu sein völlig außer sich“, sprechen Burnett: „Ich fand das sehr befreiend, wenn man aus vollen Leibeskräften herumbrüllen darf und auch noch dafür zahlen wird!“

Was das schlechten Charakter des Kängurus betrifft, at Burnett darauf hin, das „man eine Figur nicht als böse empfindet, einmal man das Bösewicht spielt. Das Schurke hält sich no für böse. Er sieht das Gute – er fühlt sich in dem Recht, und wenn zeigen jeder seiner ausblick wäre, dann wäre ns Welt an Ordnung.“

„Das Känguru ist ein Kontrollfreak und ganz schön starrsinnig“, geben sie Burnett eher zu: „Es regiert ns Dschungel mit eiserner Faust. Es hat seine Sohn Rudy kommen sie lange in seinem Beutel behalten; das hat ihm einfach nicht ausziehen lassen.“ wenn sich ist anders Teenager schon wie Gefangene ihrer elternteil vorkommen, verfügen über einer zusammen Rudy wirklich ereibstoff zur Beschwerde…!

Der übelste Scherge von Kängurus ist Vlad Vlad-I-Koff, einen riesiger Adler mit zerrupftem, öligem Gefieder und einer großen, zerfurchten Schnabel. Er spricht mit einem starken russisch Akzent. Vlad ist kein böses genius – er ist einfach zeigen böse. „Vlad bewegt sich zusammen eine Echse oder als eine Fledermaus“, sprechen Jimmy Hayward: „Er gesetz immer instinktiv. Diese Figur ist eine wilde Mischung ende popkulturellen Anspielungen. Er ist als ein Gangster mit dicker Goldkette, der bei einem rotbraunen Trainingsanzug herumläuft.“

Will Arnett („Arrested Development“), der Vlad spricht, wird genannt seine Figur „eine eher eigene Spezies. Das ist ein gefährlicher Typ, ein Auftragskiller. Er ist pseudo-hip – das ist lächerlich breit hinter das Zeit zurück, aber er denke, er sei das letzte Wort in Sachen Hipness.“

„Mich zeichnen Figuren an, die von sich mich überzeugt, aber kreuzdämlich sind“, fügt Arnett hinzu: „Das zu sein einfach eine tolle Kombination. Nicht um herum damit kommen sie leben, noch für ns Zwecke der Komödie. In dem echten ausgeforscht ist ns eine ganz traurige Kombination. Ich geliebt solche Leute, ns auftrumpfen und inbegriffen keinerlei Gespür dafür haben, was für einer lächerliche Figur sie abgeben.“

Vlad ist vielleicht nicht der hellste, aber sogar so stellt das für Horton und Hu-Heim einer Bedrohung dar. Vlad kann wie ein Kampfjet zwischen den Bäumen hindurchsausen – einer hört fast ns Lärm der Düsentriebwerke – und in einer mitreißenden szene jagt er Horton quer weil den Dschungel. „Wir haben das Ganze wie in einer klassischen horror-filme aufgezogen“, sprechen Hayward: „Es geht besteht aus nicht blutig zu, und wir haben sogar keine Schockeffekte. Aber ns Ganze hält das Balance zwischen Gags und plötzlichen Überraschungen.“

Das Oberhaupt des Wickersham-Clans zu sein Yummo, gesprochen über Tony-Gewinner Dan Fogler, der, ca doppelt Spaß kommen sie haben, sogar dem Stadtratsvorsitzenden by Hu-Heim seine Stimme lieh. Fogler genoss beide Rollen, aber näher in Herzen lag er letztlich jedoch Yummo: „Ich komme aus Brooklyn“, erklärt er, und Yummo ist Brooklyn, das ist challenging und wusste sich aus auf der Straße.“

An Gegenspielern herrscht für Horton sind nicht Mangel. Aber er hat bei Nümpels sogar einen freundin und Verbündeten: das Maus Morton, das seinem übergroßen friend gegenüber ns Rolle ns Stimme ns Vernunft einnimmt. „Du redest mit ns Kleeblatt, und das ist no gut“, lässt der clevere Nager Horton wissen. Seth Rogen („Beim zuerst Mal“, „Superbad“), einer der profiliertesten jungs Komödienschauspieler und -autoren, verleiht dies Rolle seine typische, einfach verzerrte Weltsicht: „Morton lässt wir vielleicht kommen sie sehr über Gruppendruck leiten. Das ist ein wenig neurotisch und nur ein bisschen nicht dafür sehr das selbst.“

In Hu-Heim, während der Bürgermeister versucht, ns Bevölkerung von der bedrohlich Gefahr kommen sie überzeugen, zu sein seine frau Sally, das 97-fache Mutter, unterdessen zum beschäftigt, das Haushalt deshalb reibungslos wie möglich in Laufen kommen sie halten. Die anscheinend ganz mühelose Art, mit der sie ihren Haushalt, der ständig aus allen Nähten zu platzen droht, führt, wille alle eltern im publikum amüsieren; oben jeden fall ging das Steve Martino so: „Ich verfügen über zwei kinder zuhause, und es ist schon eine Herausforderung“, sprechen er: „Und zur zeit stelle einer sich einmal vor, man hätte 97 von der Sorte!“

Der „Saturday Night Live“-Star Amy Poehler – im wirklichen leben verheiratet mit Vlad alias möchte Arnett – macht das ende ihr eine sympathische Figur, das ihrem Ehemann es ist in fahriges Benehmen vorhält, noch immer mit mehrere Verständnis und Sinn für Humor.

„Durch Amy wirkt ns Figur real und von heute, noch mit ein ironischen Ader dabei“, sprechen Martino. Poehler fügt hinzu: „Ich habe an meiner job viele unterschiedliche Irre gespielt – viele Charaktere mit extremen Stimmungsschwankungen. Sally drauf ruht bei sich selber. Sie sorgt auf eine durchaus liebe nett und kanzel dafür, das ihr mann nicht ns Bodenhaftung verliert. Und ns muss sie auch, weil faktisch sie das Oberhaupt dies riesigen familie ist. Dennoch jetzt macht sie sich wunderschönen Sorgen um herum ihn: kann sein es sein, dass er einen Knacks abbekommen hat dafür dass das nun deshalb aufgescheucht herumrennt und vor dem ende der welt warnt?“

Ungeachtet von Sallys zweifel läuft teil falsch in Hu-Heim. Um nachweisen für seinen Verdacht zu finden, sucht das Bürgermeister Hilfe in Dr. Mary Lou LaRue, ns abgedrehten, noch äußerst beschlagenen Wissenschaftlerin der Hu-Universität. Dr. LaRue trägt eine Brille mit Gläsern als Flaschenböden, sie hat einer wilde lila Haarmähne auf dem kopf und einer Defizit in dem Sozialverhalten. Alles, was für sie zählt, ist das Wissenschaft. Isla Fisher, die die alle Bandbreite ihres Faches von Komödien als „Die Hochzeits-Crasher“ bis zu Dramen als „Die Regeln ns Gewalt“ beherrscht, merkt an, das Mary Lou ns einzige Hu ist (vom Bürgermeister abgesehen), die „wirklich versteht, was ns Ursachen für das plötzlichen Klimaveränderungen an Hu-Heim befinde könnten (die ja dadurch hervorgerufen werden, dass Horton mit ns Hus weil den Dschungel über Nümpels flüchtet). Sie ist ns erste, ns sich von der befürchtungen des Bürgermeisters bevor dem Weltuntergang anstecken lässt.“ Isla Fisher, ns es in eine Körpergröße by 1,58 meter bringt, fügt hinzu: „Die Aussage, dass ein Mensch ein Mensch ist, egal wie klein, verfügen über für mich eine ganz besonders Bedeutung.“

Von den Gelehrten kommen sie den nicht ganz deshalb Hellen: Willkommen an den Wickershams, einer Affenhorde mit einen vom Menschen zeigen allzu bekanntschaft Mob-Mentalität. „Erst sind sie nur eine band von lustigen Typen“, sprechen Hayward. „Sie keine korrekt Bösewichter. Aber zusammen Horton in Schwierigkeiten kommt, können sich ns Wickershams keiner größeren Spaß vorstellen. Sie leben an der dunklen Seite der menschlichen Natur.“

Produktion: ns Look ns Films

Jimmy Hayward und steve Martino war entschlossen, während von ganzen Prozesses, Dr. Seuss’ Schöpfung aus Feder- und Pinselstrichen in 3-D zu übertragen, ns künstlerischen Vision und speziellen Magie von Dr. Seuss’ welt und seinen Figuren treu kommen sie bleiben. Causa genug, ns Geisel Library in der University des California an San Diego zu besuchen, wo seine sämtlichen Zeichnungen archiviert sind. Oben der finden suchen nach vorschlag für Seuss’sche Entwürfe gingen das Filmemacher das komplette zutat durch, einschließlich seine handschriftlichen Notizen. Steve Martino: „Mich haben außerordentlich manche seiner Skulpturen beeindruckt, denn sie gaben uns einer Richtung vor, wie er seine Schöpfung dreidimensional umgesetzt hätte. Einige dezente Hinweise oben Farbe, form und Oberflächenbeschaffenheit jawohl wir direkt bei den film aufgenommen.“ Martino weiter: „Wir von uns in Wühlen innerhalb Archiv richtig an seine Denkweise hineingesteigert. Es ist in Werk wirkte korrekt ansteckend, und wir begannen bald, in seiner visuellen Sprache zu reden. Wenn wir ca digital ns Haar eines Hus kämmten, fragten uns uns: zusammen könnten wir das im Seuss-Stil machen? Sich an seiner Welt zu bewegen, verfügen über unsere Phantasie immer wieder neu entfacht.“

Aus dem mühevoll zusammengetragenen Material ende den Archiven entwickelten Martino ein Stilkatalog, der wie Fundament für die kommen sie schaffende dreidimensionale, realistisch ausgeleuchtete Filmwelt diente. „Wir konnten wie mit ns Kamera weil unsere 3-D-Welt, die wir gerade bauten, drosten und sie bis ins detail erforschen“, sprechen Martino.

Seuss werde haben seinen Spaß daran, leute mit kleinen details und schrägen Designs an seinen Zeichnungen kommen sie überraschen. Dies Details an ihrer lustigen Eigenart kommen sie übernehmen und glaubhaft zu machen, dass sie funktionieren, war das Schlüssel dazu, sie ins Reich das Computeranimation kommen sie übertragen. Das Filmmacher nannten ihre Handlungsweise enthalten „Seuss’sche Logik“ – ns Prozess, der dafür sorgte, das jede noch so verrückte technische Spielerei tatsächlich funktionsfähig erscheint.

In gewisser klug ähnelt das winzige Hu-Heim oben seinem Staubkorn natürlich wunderschönen unserer alltäglichen Welt: Leute gehen zur Schule oder zur beschäftigt oder sie kaufen ein. Aber eine Arbeitsstelle zu haben, kann bei Hu-Heim auch bedeuten, dass man ns ganzen Tag oben dem Sofa lüge und Bonbons mahlzeit muss.“

Auch die Transportmittel von Hu-Heim zu sein ziemlich verrückt – und dabei doch nachvollziehbar. Die mehrstöckigen Straßen der Stadt zu sein voll von Sockenmobilen, Rollerblades oben Stelzen und Einrädern, um zeigen einige das ungewöhnlichen Arten wir fortzubewegen kommen sie nennen. „Musste wer irgendwohin, nachher war das unsere Aufgabe, seine Weg deswegen interessant und lustig als nur möglich kommen sie machen“, sprechen Martino. Das schon erwähnte Sockenmobil – ein automobil mit 4 Beinen, die in dicken Socken gedeckelt – war eines ns Lieblingsstücke ns Filmemacher, ideologen für den bereich um ein Krankenhaus oder eine Bücherei hier herum – überall dort, wo das möglichst schweigen zugehen soll. Sehr beliebt war sogar das Bettmobil: „So einig würde es einem morgens viel leichter machen“, sprechen Hayward: „Man könnte noch einen wenig an dem weg zur angestellt lesen oder ein bisschen Schlaf nachholen.“

Für wer Sockenmobil oder Bettmobil noch kommen sie althergebracht klingen, ns könnte es ja wenn mit Jo-Jos Riesenzwille probieren, mit ns er sich Zugang zu einem alt Observatorium verschafft, das in der biografie eine bedeutsame rollator spielt. Als erstes hülle sich Jo-Jo auf ein Einrad, das mit der Gerätschaft damit verbundenen ist, nachher tritt er rückwärts, wie ob er das gleiche gegen die Wand drosten wollte, nachher ergreift er ns Hebel und zieht ihn bis um zum anschlag zurück, woraufhin das hoch in die luft hinauf schießen wird bis zum unteren das ende einer Hängeleiter…

Und als wäre das mit etwas Ausgleichssport, ein Runde Tennis um zu Beispiel? sogar hier zu sein Phantasie und Spaß gefragt. „Dr. Seuss ich nahm es niemals den kürzesten Weg by A nach B, so haben wir uns überlegt, das die Hus garantieren nicht an einem normalerweise Tennisplatz spielen würden, sagt Hayward: „Wir jawohl uns gesagt: wieso den erhöhen wir no die einer Hälfte von Platzes und verbindet die beiden Hälften mit ein dieser verrückten Treppen?“

Die Schwerkraft ist nein gewichtiges Thema in Hu-Heim, wo enge Wendeltreppen habe nicht Geländer bis bei den himmel ragen und wo ns Hus ständig ns Wände riesiger Gebäude hinauflaufen. „Man can sich an Hu-Heim nicht verletzen“, erklärt Hayward: „Denn wir wehzutun kann sein keinen Spaß.“

Auch wenn Hayward, Martino und dein Teams besitzen Entwürfe schufen, wollten sie doch sogar immer ns Zuschauer das originale Seuss-Gefühl spüren lassen: „Wir jawohl hart dabei gearbeitet, kommen sie einem authentischen Gesamteindruck kommen sie kommen, der von entspricht, was Leute aus den Büchern erinnern“, erklärt Martino. Seuss’ ursprüngliche Hus waren käferähnliche Kreaturen mit runden Köpfen. Um die Figuren ausdrucksstärker kommen sie machen, erfanden ns Filmemacher dies Charaktere neu und verliehen ihnen eine größere Spannbreite in Mimik und Bewegungen ns Augenbrauen.

Die Filmemacher bauten auf dem minimalistischen Nümpels auf, zusammen Seuss es in seinem buch angedeutet hatte. Nett Director schneidbrett Cardone erläutert: „Seuss hat in seinen Zeichnungen große Flächen einfach weiß gelassen, um zu Teil einfach, um den Text dort unterzubringen. Das heißt, wir könnten uns nur ein bisschen nicht in einen Seuss-Dschungel als Vorlage halten, weil er ihn gar nicht bildlich ausformuliert hat.“ das Nümpels ns Films ist da auch als kein Dschungel, das wir jemals ich sah haben; das strotzt vor riesigen wogenden Farnwedeln, blauen Gebüschen und riesig Palmen, wer Baumkronen als Frisuren aussehen.

Doch sogar hier zu sein Seuss die Hauptinspirationsquelle. „Wir mussten dies Weiß­raum irgendwie füllen“, erklärt steve Martino: „Wir hielder uns an Seuss’ ungewöhn­liche Farbpalette für das Dschungel: rot, blau und unterschiedlich seltsame Farben“ – ns völlige Gegenteil des üppigen Grüns, ns man normalerweise warten würde. „Jedes einzelne Blatt in Nümpels hat das besondere Seuss-Flair, zum beispiel asymmetrische Kurven und klein Muster in dem Geäder.“ Und Cardone fügt hinzu: „Wenn man sich einer Seuss-Baum anschaut, wird ns immer auffallen, dass er zu einer seite hin mehr schwieriger ist und auch aus allen Blickwinkeln anders aussieht.“

Produktion: das Outfit der Charakteren

In Hu-Heim ist einer Fell viel mehr zusammen nur Haar, das die Haut bedeckt – es ist individuell des Outfits. Alle Kleidung in der winzigen stadt besteht das ende Fell. Einen Hu ohne sein Fell (oder Anzug, jackett und Hemd) sieht ziemlich genau dafür aus, als das Fell-Animationsteam an Blue Sky das scherzhaft nannte: wie „eine Erdnuss“. Das Ergebnis innerhalb Film: einer sehr stilisierter Fell-Look.

Die Idee, das die Hus ihre Körperhaar zusammen Modeaccessoire verwenden, kommt direkt by Dr. Seuss. „Er hat Fell bei seinen Büchern auf absolut großartige nett und klug dargestellt“, sprechen Hayward, der an eine seine persönlichen Lieblingsstellen das ende seiner kindheit hinweist: „Ich erinnere mich in diese einer Zeichnung bei ,Horton’ – einer Typ mit ns Fellhemd. Diese Figur wurde in mir zu einer regelrechten habeck – vielleicht, weil ich Hayward heiße und der Typ in seinem shirt den briefe ,H’ trägt“, fügt das lachend hinzu.

„Die Hus gehen zu Frisör, wo sie ihr Körperhaar neu zurechtgeschnitten bekommen“, erklärt Martino. Und was die aktuellen Trends der Hu-Mode? „Zurzeit Kragen ns große Ding. Einer sieht viel Roll- und große Hemdkragen.“

Alles, über Haute Couture bis zu hin kommen sie Arbeitskleidung, ist das Produkt von Frisörs von Hu-Heim – und natürlich der erfinderischen Fell- und Haar-Abteilung das Blue skies Studios. Das Felle und unterschiedlich einzigartige optische Effekte zu sein mit Blue Sky-eigener technologie erzeugt, deren Herzstück die lasergestützte Formwiedergabe „CGI Studio“ ist. Dieses Programm, ns schnellste und in weitesten fortgeschrittene seine Art, ermöglichte es den Filmemachern, das Haare und deine Umgebung so kommen sie behandeln, als ob sie mit richtigem Licht bei einem korrekt Filmset arbeiteten, mit Materialien, ns sich als in der wirklichen welt verhielten. Die entstehenden Oberflächen sehen so echt aus, dass man versuchen ist sie zu berühren.

Das Wiedergabeprogramm erlauben überhaupt erst, szenen mit großen Menschenmengen aufzunehmen, das tausende pelziger kreatur enthielten. Für das Entwicklungsteam ging es um viel mehr wie nur um herum Fell und Mode: Ihre aufgabe war es, ns Feld mit einen halben milliarden Kleepflanzen zu kreieren, das der Schauplatz einer Schlüsselszene des Films ist. Nachdem Vlad ns Klee mit Hu-Heim darauf aus Hortons Kiste gestohlen hat, lässt er ns Pflanze über einer riesigen Feld identischer Pflanzen, etwa 500 Millionen von ihnen, fallen. Eine nach der anderen untersucht Horton die Pflanzen in dem bis zum Horizont reichenden Feld – die ultimative suchen nach der Nadel in dem Heuhaufen.

Mehr sehen: Who Is Jessica Chastain Gian Luca Passi De Preposulo, Is Jessica Chastain Married

Dies ist einer der am wichtigsten Szenen an Seuss’ Buch, und sogar für Jimmy Hayward eine ganz entscheidende: „Ich fand das unglaublich spannend, wenn Horton (im Buch) zum Adler hinterher rennt und „Nein!“ schreit, als das Staubkorn in dieses Meer von Kleeblüten herabschwebt“, erzählt er. Wie Millionen sonstiges Leser könnten Hayward das kaum erwarten, die Buchseite umzublättern und zu erfahren, als die biografie weitergeht – eine Erinnerung, die ihm sehr präsent war, wie es darum ging, die Szene aufzubauen. Wie Horton klar wird, was nur passiert ist, „schwenken wir das Kamera ende seinem Blickwinkel herum und blicken so auf dieses riesiges Kleefeld, by links nach rechts, ganz wie ob man einer Buchseite umblättert, erklärt Hayward: „Dies schneiden uns das richtige art und Weise, das Szenerie zu enthüllen“.

Das Entwicklungs-Team by Blue skies baute bei sein programm außerdem noch einer Rechenfunktion ein, die es das Filmemachern erlaubte kommen sie zeigen, wie der wind über ns Kleefeld hinwegweht und das Pflanzen bewegt (genau so, zusammen es bei einem Getreidefeld bei Kansas betrachtete würde – kein Wundern, dass Martino, der aus dem mittleren Westen das USA stammt, für diesen Effekt eine besondere Schwäche hatte).

Die gesuchte Kleeblume – die, oben der sich Hu-Heim befindet – bestand ende einer Million Haaren. Für das Szene in dem Kornfeld hatten das Kleepflanzen, die das Kamera in nächsten standen, ns volle anzahl von Haaren; ns „Statisten“-Pflanzen bestanden durchschnittlich aus 50.000 Haaren.

Produktion: Knautschen und Zerren

In ihrem Bestreben, das wundersamen und grausam imaginierten Welten des Dr. Seuss wiederzugeben, zwangen das Filmemacher ns Animation und ns optischen Täuschungen weit über die normalen Grenzen das sonst wertvoll physikalischen Gesetze hinaus.

Sie verwendeten Knautsch-und-Zerr-Techniken, um herum Horton und das Bürgermeister zu extremen Gesichtsausdrücken und Bewegungen kommen sie treiben. In der traditionellen 2-D-Animation verleiht Knautschen und Zerren ns Figuren Elastizität und Beweglichkeit. Hayward, Martino und ns Künstler, Animatoren und Techniker von Blue Sky zu sein angetreten, diese Technik in ein neues Niveau zu heben.

Man kann sein wohl in kaum ein Szene besser demonstrieren, als wirkungsvoll deine Knautsch-und-Zerr-Techniken waren, zusammen an jener, in der Horton (mit kommen sie Klee in dem Schlepptau) wir anschickt, eine tiefe Schlucht auf einer langen, klapprigen Hängebrücke aus Bambusstäben kommen sie überqueren. Zur selben Zeit, zusammen der Bürgermeister das Zahnarzt besucht, der gerade im Begriff ist, ihm einer Injektion das ende einer riesigen Spritze kommen sie verpassen. Hayward und Martino blenden inmitten diesen beide äußerst prekären Situationen da drüben und herstellung und erschaffen deshalb eine dicht strukturierte Szene von Ursache und wirkung – jede bewegung von Horton hat einer ähnliche (oder besser: ähnlich verrückte) Wirkung in den Bürgermeister.

In dieser Szene nutzten die Filmemacher ihre Knautsch-und-Zerr-Technik auch, um herum Hortons Rüssel aufzublasen – das 5000-Kilo-Elefant glaubt, zusammen unerschütterlicher Optimist, das Luft „leichter“ wie alles unterschiedlich ist und nehmen an, das er einfach zusammen ein Luftschiff über das Schlucht hinwegschweben kann. Unnötig kommen sie erwähnen, das seine Erwartungen no wirklich erfüllt werden. Während Horton, mit aufgeblähtem Leib herüberstolpert und bei jedem Schritt die Brücke außerdem zerlegt, landet ns Spritze schließlich im arm des Bürgermeisters statt bei seinem Mund. Sogar hier nutzten die Filmemacher wieder die Gelegenheit, die Animation zu übersteigern, bei dem sie den gepieksten arm des Bürgermeisters an zehn meter Länge streckten. Als der Bürgermeister ende der praxis flieht, verpasst seine verlängerte und kraftlos herumschlenkernde Extremität mehreren Passanten eine Ohrfeige.

Die Ehre, oben die gedankengut für diese Szene gekommen zu sein, gebührt Jim Carrey, sagt Hayward: „Jim fragte: Wenn ein Elefant seine Welt oben einem Staubkorn herumtransportiert, was wäre ns unangenehmste Ort, bei dem das Bürgermeister wir aufhalten könnte?“, erinnern sich Hayward. „Nachdem er zunächst einig mit Elektrowerkzeugen vorgeschlagen hatte, der satz er ns Frage: was wäre, wenn das Bürgermeister beim Zahnarzt ist – und der mit einer Betäubungsspritze hantiert?“

Die Knautsch-und-Zerr-Technik verwendeten die Animatoren sogar für einen Verwischungs-Effekt, einmal zum beispiel eine Figur dafür schnell läuft, das ihre bein verschwimmen und es so wirkt, als würden sie sich verdoppeln hagen verdreifachen.

Produktion: volumen und Musik

Da ns Wort „hört“ deshalb herausgehoben innerhalb Filmtitel und in der Storyline vorkommt, zu sein es nein Wunder, dass das Sounddesign und das Filmmusik zwei ganz besonders wichtige Elemente von Films waren. „Die grundsätzliche Vorgabe der biografie ist, das die beide Hauptfiguren einander nie treffen – sie können sich bloß gegenseitig hören“, führt Hayward aus. „Beide gezwungen, das kommen sie glauben, was sie hören. Und wenn ns keine basic für einer tolles Sounddesign ist, nachher weiß mich es sogar nicht!“

Sounddesign und Musik so eng wie möglich miteinander kommen sie verweben, war zum Talent von zweimaligen Oscargewinners Randy Thom („Die Unglaublichen“, „The appropriate Stuff“) überlassen, wer Arbeit zusammen Sounddesigner schon einer Bandbreite über Filmen als „Jäger des verlorenen Schatzes“ bis kommen sie „Ratatouille“ umfassend – und dem Komponisten john Powell, kommen sie dessen arbeiten die Filmmusiken zu „Shrek“, „Happy Feet“, „Ice age 2: heute taut’s“ und das drei „Bourne“-Filmen gehören.

Thom und Powell begannen schon extrem früh in dem Entstehungsprozess ns Films zusammenzuarbeiten. „John und ich von über ein Jahr vor dem angepeilten Filmstart ns Brainstorming mit das Regisseuren zueinander gehabt“, sagt Thom: „Uns allen war klar, dass der Film eine echte Spielwiese sein würde, was den klang betraf. Es ist immer einen Genuss, einmal man seine Töne mit ns Komponisten teilen kann, und unsere arbeit bestand darin, die beide Bereiche so weit wie möglich miteinander zu verschränken.“

Thom ging ns Wagnis ein, die Ohren des Publikums für einer andere, neue Klangwahrnehmung kommen sie öffnen – und das dazu zu bringen, einfach kommen sie glauben, dass eine mikroskopisch klein Person und einen Fünf-Tonnen-Elefant eine andere person hören können. Der erste Kontakt über Horton und von Bürgermeister enthält komplexe Übergänge by einem Ton um zu anderen. Während ns Staubkorn weil die atmosphäre segelt, hören wir die Hilfeschreie ns Hus. Das Filmemacher springen zwischen Horton – das übergroße Ohren ns „mikroskopischen“ Klänge winziger stimme vom Staubkorn auffangen – und zum plötzlich vom angelegten abgehobenen Hu-Heim dort und her, wo wir ns überraschten Schreie der Hus an voller Lautstärke hören.

Um kommunikation mit den Urhebern das leisen Töne aufzunehmen, anrufe Horton „Hallo!“ in Richtung des Staubkorns. Wir befolge der Schallwelle, wie sie sich – ganz als ein Raumschiff im Landeanflug oben die erde – auf das Staubkorn kommen sie bewegt. Sie trifft in den Klee, durchdringt ns Wolkendecke, verschwindet in einem riesigen Luftschacht, rast weil ein Labyrinth von Rohren – und infiltrieren schließlich ende einem Abflussrohr außerhalb des Büros ns Bürgermeisters.

Während ns Welle ihr Weg aufgrund die Atmosphäre nimmt, moduliert Thom sie auf unterschiedlich Weisen, durch das tun er ihre Tonhöhe verändert heu indem das ihr einer an- und abschwellenden audioaufnahmen verpasst – als Gegenstück zum video der Schallwelle.

Bei ns Reise durch das Abwasserrohr fügt Thom noch teil metallische Klirr- und Knarr-Geräusche hinzu, die ns andauernde „Hallo!“ begleiten.

Es ist ns wunderbarer gag für ns Publikum – und für Horton einer überwältigender augenblicke der Erkenntnis: „Wir sind mitten in einem unglaublichen kosmischen Zusammentreffen“, anrufe Horton von Bürgermeister zu: „Zwei völlig gegensätzliche Welten, das Wege sich in wundersame cannick kreuzen! meine Welt ist riesig, deine ist winzig, und trotzdem könnten wir kommunikation aufnehmen!“

In das großartigen Schlusssequenz des Films steht ns Ton im Mittelpunkt, wenn sämtliche Hus mit allen möglichen Gegenständen, ns Lärm hergestellt können, zusammenkommen, um bei der großen welt gehört zu werden um dafür ihren sicheren Untergang abzuwenden. Wie aus einer Munde schreien alle: „Wir sind hier! Wir zu sein hier!“ das entscheidende unterstützung kommt schließlich das ende einer unerwarteten Richtung: über Jo-Jo, kommen sie Sohn des Bürgermeisters, der kommen sie der vielschichtigen, die ganze stadt umfassenden Symphonie noch die Töne seines Sinfonofons beisteuert – einen kurioses Musikinstrument, das er ende lauter Fundsachen gebastelt hat.

Zur selben Zeit, wie das Team zum Film den letzten Schliff verpasste, fragte sich Audrey Geisel, das Ehefrau von verstorbene Schöpfers dies magischen Welten, was ihr männlich wohl kommen sie gesagt hätte, das „Horton hört ns Hu!” nun zu einem großen Animationsfilm wird. „Er hätte kann sein gesagt“, weg sie, „dass der Film so groß importieren musste, weil Horton einfach selbst schon dafür groß zu sein und er ein so großes liebe hat!“

Die Geburt von Horton (dem Film)

Seine Reise oben die große Leinwand gestartet für Horton 2003, als sich der ausführende Produzent Christopher Meledandri, damals Leiter by Fox Animation, der die Blue sky Studios an der amerikanischen Ostküste unterstehen, mit ns Idee an Dr. Seuss enterprise und Audrey geisel (die Witwe des Autors) wandte, ende „Horton hört ns Hu!“ einen 3-D-Animationsfilm kommen sie machen. Meledandris Vorschlag an Audrey ging breit über eine normale Geschäftsidee hinaus. „Ted geisel besaß eine Vorstellungskraft wie kaum ein wieder im alle 20. Jahrhundert,“ sprechen Meledandri: „Seine Bücher jawohl meine früh geprägt, und mich hat schon lange das Wunsch beherrscht, ns Weg kommen sie finden, ein digital animierten Dr.-Seuss-Film kommen sie machen.“

Auch ns Erzählstruktur des Buches gesprochen Meledandri und fox Animation ganz seltsam an. „Als eines ns wenigen Dr.-Seuss-Bücher jawohl es eine Einteilung in drei Akte: Beginn, Mittelteil und Schluss. Und natürlich zu sein ,ein person ist einen Mensch, wie klein er auch sei’ ein wunderbares Filmthema.“

Audrey geisel war das sehr wichtig, dass die Filmfassung respektvoll mit der Buchvorlage ihre verstorbenen Ehemannes umgehst würde. Meledandri ich nahm es ihr die Besorgnis, indem das ihr die Verdienste ns Computeranimation vor augen führte – und spezifisch die das Blue skies Studios, das Erfolgsfilme „Ice Age“ und „Ice period 2: derzeit taut’s“ wunderbare Trickfiguren erfanden und wer „Robots“ eine fantastische, ganz eigene welt erschuf. Diesen Filmen erfolgreich abgeschlossen es, das Publikum so sehr in die künstlichen welten mit von ihnen Bewohnern zu entführen, das es ziemlich und gar vergaß, dass nichts davon „real“ war. Dieselbe Magie, so versicherte Meledandri Audrey, würde für „Horton hört einer Hu!“ denselben Effekt bewirken.

Um wir endgültig ihr Unterstützung zu versichern, schläger Meledandri Mike juni Feo, den Leiter das Modellbau-Abteilung von Blue Sky, einer der Schlüsselszenen des Buches nachzustellen, an welcher das Bürgermeister seine Sohn Jo-Jo über seine Kopf bei die atmosphäre hält. Zusammen sich herausstellte, zu sein dies auch eine von Audreys Lieblingsszenen – und sie liebte das Modell an Anhieb.

Einige times später gestartet die Entwicklungsphase von ersten CGI-Animationsfilms nach einem ein buch von Dr. Seuss. Horton, das Bürgermeister, Jo-Jo, das Känguru – und überhaupt alle liebenswerten Figuren das ende dem Dschungel von Nümpels und ende Hu-Heim – begaben sich an ihren Weg damit Ruhm zusammen Filmstars.

Mehr sehen: Andere Soziale Netzwerke Ausser Facebook, Die Besten Facebook

Als „Reiseleiter“ verpflichtete ns Studio Jimmy Hayward und steve Martino wie Regisseure – einer perfektes Paar, um herum Horton zu digitalem Leben zu erwecken. Hayward arbeitete als Animator in den bahnbrechenden Pixar-Filmen „Toy Story“, „Toy Story 2“, „Das große Krabbeln“ „Die Monster AG“ und „Findet Nemo“ mit und war zusammen Story Consultant und Regisseur einiger zusätzlicher Szenen an „Robots“ beteiligt. Martino war zusammen Art Director by „Robots“ dafür zuständig gewesen, die beendet imaginierte Welt von Films kommen sie kreieren – ns quietschendes und knarzendes Universum, das ausschließlich über mechanischen kreatur bevölkert wird.

Hayward und Martino bekamen das Auftrag, Dr. Seuss’ Themen, Charakteren und seine Zeichenstil treu kommen sie bleiben. So gründeten sie den Look ns Films oben Zeichnungen, ns direkt das ende „Horton hört einen Hu!“ stammen, und auch andere an Film vorkommende Entwürfe beruhen an Zeichnungen und Notizen ns Autors. Gleichzeitig ging das den beiden darum, die Grenzen ns Animationstechnik auszutesten und zu erweitern, indem sie schon vorhandene mit neu Techniken verbanden, ca eine Welt kommen sie schaffen, die deswegen noch nie in der Leinwand kommen sie sehen zu sein und doch einer Anklang in die 50er jahre – ns Zeit, in der das ein buch erschien – beinhalten sollte. „Wir von alles bis an die Grenzen des Machbaren ausgereizt und ziemlich merkwürdige und verrückte Farben und Formen, ganz zusammen bei Seuss, geschaffen, zeigen dass die Oberflächen hier ganz und gar ja wirklich wirken“, sprechen Hayward.

Die Macher der vorigen Realfilme, das nach Büchern über Dr. Seuss entstanden, mussten mit den Beschränkungen an Sachen Design, bewegung und Anatomie zurechtkommen, die ihnen ns wirkliche welt auferlegte. „Das problem hatten wir nicht“, sagt Hayward: „eben da dies einen Animationsfilm ist. Zum ersten Mal in meiner Laufbahn konnten wir mit ns Animation jedermann möglichen verrückten dinge anstellen, um herum all dies irrwitzigen Orte zu schaffen, die Seuss sich eingedrungen ließ.“