Eribon Rückkehr Nach Reims

Als Vater stirbt, reist Didier Eribon um zu ersten zeit nach Jahrzehnten in seine Heimatstadt. Zusammen mit seiner mama sieht das sich Fotos bei - das ist das Ausgangskonstellation dies Buchs, das autobiografisches schreiben mit soziologischer reflektiere verknüpft. Eribon realisiert, zusammen sehr das darunter der Homophobie seine Herkunftsmilieus erlitten und dass es der Habitus einer armen Arbeiterfamilie war, das es ihm esshilfen machte, in der Pariser gesellschaft Fuß kommen sie fassen. über das hinaus liefert er eine analyse des sozialen und intellektuellen lebens seit das fünfziger jahren und fragt, warum…mehr


Du schaust: Eribon rückkehr nach reims

Als befinde Vater stirbt, reist Didier Eribon zu ersten zeit nach Jahrzehnten bei seine Heimatstadt. Zusammen mit seiner mama sieht er sich Fotos in - das ist das Ausgangskonstellation dies Buchs, das autobiografisches schreiben mit soziologischer reflexion verknüpft. Eribon realisiert, wie sehr er unter der Homophobie seines Herkunftsmilieus leiden und das es der Habitus einer armen Arbeiterfamilie war, das es ihm sorgfalt machte, an der Pariser gesellschaft Fuß kommen sie fassen. über das hinaus liefert das eine analyse des sozialen und intellektuellen ganzes leben seit den fünfziger jahren und fragt, warum separat der Arbeiterschaft zum Front national übergelaufen ist. Das buchen sorgt von seinem erscheinen international zum Aufsehen. Dafür widmete Édouard louis dem autor seinen bestseller »Das ende von Eddy«.
Produktdetails auflage suhrkamp 7252Originaltitel: Retour à Reims 20. Aufl.Seitenzahl: 237Erscheinungstermin: 8. Mai 2016 DeutschAbmessung: 202mm ns 123mm ns 23mmGewicht: 324gISBN-13: 9783518072523ISBN-10: 3518072528Artikelnr.: 24382222

Mehr sehen: Können Hämorrhoiden Stark Bluten : Ist Das Gefährlich? Hämorrhoiden: Ursache, Symptome, Behandlung

Eribon, DidierDidier Eribon, geboren 1953 bei Reims, lehrt Soziologie in der Universität von Amiens. Er gilt wie einer der wichtigsten öffentlich Intellektuellen frankreich und bezieht sich regelmäßig Stellung zu politischen Zeitgeschehen.
Robin Celikates liest Didier Eribons Selbstbefragung das ende dem jahr 2009 bei "gekonnter" Übersetzung mit Genuss. Die schonungslose Klarheit und soziologisch kontrollierte, mit Foucault, Bourdieu und james Baldwin vorgenommene Introspektion seines Werdegangs vom homosexuellen Arbeiterkind zu Pariser Intellektuellen hat das Rezensenten beeindruckt. Sichtbar wird beyogen auf Celikates eine soziale Realität, die den autor formt, soziale Erfahrungen, unsichtbare Formen der Gewalt. Für das Rezensenten leistet Eribon um zu im bewusstsein der Paradoxien ns eigenen Position einer soziologische als literarische "Politik ns Wahrheit", wie sie ns französische Linke nicht einzulösen vermochte.© Perlentaucher medien GmbH

Mehr sehen: Dubai Metro Dubai Welche Karte, Dubai Metro Tickets

*

Frankfurter Allgemeine zeitung | Besprechung von 19.06.2016