Erdähnlicher Planet Entdeckt 2020

ns NASA jawohl den bisher erdähnlichsten Planeten im All entdeckt: Kepler-452b. Der 6 Milliarden alt Exoplanet standort sich Über 1400 Lichtjahre von unserer erde entfernt. Mit Video!
*

Kepler-452b: Der bislang erdähnlichste Planet im Universum

zulässig wir vorstellen? Kepler-452b, das große cousin unserer Erde! Felsig ist das und dazu noch etwas eher Besonderes: denn Kepler-452b ist der bisher erdähnlichste Planet, der je innerhalb Weltraum entdeckt wurde. Er ist ganz 1,5 Milliarden jahr älter, nämlich qualität 6 milliarden Jahre, und sogar noch ein ganzes Stück größer zusammen unser Heimatplanet.

Du schaust: Erdähnlicher planet entdeckt 2020


für die angestellter der US-Raumfahrtbehörde NASA gibt es nun causa zum Jubeln und es stellen sich Fragen: kann sein wir unserem großen cousin einen besuch abstatten - oder da drüben sogar einer Tages mal leben? ergibt es oben Kepler-452b Lebewesen, Wasser, Elektrizität?

eine solche Fragen erinnern schon sehr an Science Fiction Filme, doch sogar die Wissenschaftler der NASA sind über der Entdeckung von erdähnlichen Planeten betäubte und ganz aus dem Häuschen.

Mehr sehen: Star Wars Filme Stream : Hier Seht Ihr Alle Filme Legal Online

Kepler-452b ist unserer erde verblüffend ähnlich

Ziemlich breit weg - nämlich 1400 Lichtjahre groß entfernt - kreist Kepler-452b in dem Sternbild Schwan ca seine Sonne. Für eine Umrundung verlangen der world 385 tag - verblüffend ähnlich, da unsere Erde brauchen für eine Umrundung der Sonne nur 20 tag weniger. Und noch einer Ähnlichkeit ergibt es: seine Sonne, genannt "Kepler-452", ist teil heller und größer wie unsere Sonne. Sie sorgt dafür, das die Temperaturen auf dem planet Kepler-452b flüssig Wasser erlauben - einer Grundvoraussetzung weil das Leben!


bis jetzt konnten die Weltraumforscher dennoch noch sind nicht Wasser an Kepler-452b entdecken. Da 1400 Lichtjahre sind viel zu weit weg, um herum ein Raumschiff oder ein Roboter loszuschicken. Zum Vergleich: von der Erde bis zu zum Zwergplaneten Pluto braucht das Licht gerade wenn viereinhalb Stunden. Und allein für eine Reise kommen sie Pluto benötigte ns Sonde "New Horizons" neun Jahre!


*

Gibt das Leben an Kepler-452b?

Jon Jenkins, Wissenschaftler das NASA, pflegen Leben auf dem fernen Planeten dennoch durchaus für möglich: "Es ist beeindruckend, dass dieser world sechs milliarde Jahre in der bewohnbaren Zone eines Sterns ausgegeben hat, länger wie die Erde. Das ist eine Möglichkeit für das Entstehung von Leben." besetzen kann er dies momentan zwar still nicht. Berücksichtigt man jedoch alle bis jetzt gesammelten physikalischen Daten, deswegen ist die Ähnlichkeit zwischen den kosmischen Vettern außergewöhnlich groß und Jon Jenkins könnten Recht behalten.

Mehr sehen: Neue Star Wars-Filme - Every Upcoming Star Wars Movie And Series

entdeckt wurde ns Sonnensystem stammen aus Weltraumteleskop Kepler, ns seit 2009 weil die Tiefen des Weltalls reist und nach fernen planeten sucht. Das Planetenjäger ist benannt nach dem deutschen Astronom johannes Kepler (1571-1630) und hat bis zu heute knapp 4700 planetenartige Himmelskörper entdeckt. Die Weltraumforscher ns NASA bewertet die Entdeckung von großen Cousins unsere Erde zusammen einen Meilenstein bei der Planetenforschung.


*

Ein Video der NASA zur mission und kommen sie Fund by Kepler-452b könnt ihr freundin hier oben Englisch ansehen:


*

Unser Nachbarplanet, ns Mars, gleicht ein kalten, kargen Wüste. Doch das ließe sich ändern, meinen etwas Wissenschaftler - und schmieden sogar Pläne, das Mars zu besiedeln
*

Die Weltraumsonde Cassini hat das geschafft, sich deswegen dicht in den Saturn heranzupirschen, dass Forscher finale jahrhundertealte rätsel lösen können. Eines von ihnen lautet: als sieht es an dem geheimnisvollen Saturnmond Titan aus?