Asthma bei kindern symptome

Asthma ist einer chronisch entzündliche Atemwegserkrankung, die sich durch Anfälle mit Husten und Atemnot äußert. Bis zu 10 % aller Kinder in Deutschland leiden bei Asthma an einer leichteren hagen schweren Form.

Du schaust: Asthma bei kindern symptome


Zuletzt aktualisiert: 11. Nov. 2020

Zuletzt überarbeitet: 9. Nov. 2020

Drucken

Zu Favoriten hinzufügen

Teilen/QR


*

Patienteninformationen teilen

https://biologischelandbouw.org/asthma-bei-kindern-symptome/imager_1_26408_700.jpghome/klinische-themen/lunge-atemwege/patienteninformationen/asthma/asthma-bei-kindern/ 


Wir freuen uns, dass sie sich für ns aktuellen und lebeunabhängigkeit Informationen by biologischelandbouw.org interessieren. Sie können wir kostenlos oben allen Patientenseiten umschauen. Einer Übersicht aller themen finden sie unter https://biologischelandbouw.org/asthma-bei-kindern-symptome/imager_1_26408_700.jpgpatienten .

Ärzt*innen vorstellen wir unsere unabhängigen Arztinformationen kommen sie allen relevanten Themen der Hausarztmedizin.

Gutes arbeiten mit biologischelandbouw.org!

Mehr Infos zum Ärzt*innen!


Asthma ist einer Krankheit, bei der eine anhaltende Schleimhautentzündung ns kleinen Luftwege (der sog. Bronchien) dazu führt, das diese anschwellen und ns Atemwege teilrepublik oder erfülle verschließen. Der innere Durchmesser der Bronchien verringert sich, weil das Schleimhaut anschwillt (wie an der Nase in einer Erkältung). Gleichzeitig bildet sich häufig kommen sie viel Schleim, das sich in den Bronchien sammelt. In akuten Asthmaanfall kommt noch einer Verkrampfung der Bronchialmuskulatur hinzugefügt (Bronchospasmus), was v. A. Kommen sie einer erschwerten Ausatmung führt.

Dadurch wird ns Luftstrom in den Bronchien behindert oder sogar unmöglich. Asthma führt also zu einer Obstruktion ns Atemwege (aus zum Lateinischen: obstructus = versperrt, verschlossen).

Die krankheit äußert sich in Anfällen by Husten und/oder Atemnot, während in den Zwischenphasen häufig kaum heu keine beschwerde bestehen. Das Schweregrad der beschwerden ist von Anfall zu Anfall und von Person kommen sie Person unterschiedlich.

Asthma wird an der weitsichtig je nach Ausprägung der beschwerde zum ns mit Medikamenten behandelt, das nur in einem Anfall von Husten und Atemnot gebraucht werden. Dies Wirkstoffe namens Beta-Mimetika werden inhaliert und wirken innerhalb weniger Minuten: sie erweitern die Atemwege und ns Kind kann anderer leichter durchatmen (sog. Reliever). Hinzufügen gibt das Medikamente , die daily eingenommen werden, um herum der chronischen Entzündung das Bronchien entgegenzuwirken und durch dies erneuten Asthmaanfällen vorzubeugen (sog. Controller).


Asthma wird an zwei Typen eingeteilt: allergisches und nichtallergisches Asthma. An Patient*innen mit allergischem Asthma liegen ns auslösenden Faktoren an der Umgebung; die beeinflussen reagieren überempfindlich auf Allergene wie z. B. Pollen, Milben heu Tierhaare. Bei Kindern mit nichtallergischem Asthma häufig Atemwegsinfektionen das Ursache. Außerdem begünstigende Faktoren Luftverschmutzung (in der Umwelt und in Innenräumen), Passivrauchen und Übergewicht. Sogar Menschen mit Heuschnupfen und atopischem Ekzem (Neurodermitis) haben häufig Asthma. In der regel spielt bei Asthma auch die Vererbung einer wichtige Rolle, außerordentlich wenn das Krankheit bevor dem 12. Lebensjahr auftritt (siehe Ursachen weil das Asthma).

Ein akuter Asthmaanfall kann durch verschiedene Faktoren aktiviert werden, hierzu gehören virale Atemwegsinfektionen, Allerge, kalte Luft, Tabakrauch, physisch Belastung, psychische belastung (Angst) und Medikamente.


Betroffene schütten bestimmte Entzündungsmediatoren aus, die ein gut Ansprechen in eine therapeutisch mit Glukokortikoiden und Anti-Interleukin-Biologika zeigen. Das ist allerdings noch umstritten, als dieser Typ bei der besten diagnostiziert importieren kann.


Dieser Typ gemälde sich durch das Vorhandensein bestimmter Zelltypen, den sog. Eosinophilen, in Sputum (Auswurf) und blut aus. Sogar diese Gruppe kann sein therapeutisch außerordentlich gut mit Glukokortikoiden und Biologika behandelt werden.


Betroffene ertragen unter chronisch, trockenem Husten habe nicht weitere typische Asthmasymptome. Die Lungenfunktion und einer Röntgenaufnahme der Lunge ist in diesen Patient*innen normal. Bei 1/3 der betroffenen entwickelt sich im Verlauf einer klassisches Asthma.


Früher wurde dies Form auch Asthma in Aspirinintoleranz genannt. Die betroffenen sind intolerant gegenüber einer Medikamentengruppe wird genannt Cyclooxygenase-Hemmer. Typische Medikamente ende dieser Gruppe sind Aspirin (ASS) und Ibuprofen. Das wird vermutet, dass diese pharmakologische Intoleranz eine vorbestehende Schädigung der Atemwege nur einer verschlimmert, no jedoch auslöst. Klassischerweise tritt dies Asthmaform zueinander mit Nasenpolypen und chronischer Nasennebenhöhlenentzündung auf.

Eine andere Subgruppe der AERD ist die anstrengungsinduzierte Bronchokonstriktion, ns gehäuft an Ausdauersportarten auftritt. Ns körperliche belange führt in Betroffenen kommen sie einem Asthmaanfall. Zusammen Ursache wird eine wiederholte Austrocknung der Schleimhäute postuliert.


Asthma ist ns häufigste chronische krankheit im Kindesalter. Der verhältnis von der personen mit Asthma in der population (in der westlichen Welt) ist in den letzten viele zehnzünger stetig angewachsen, hat in den finale Jahren noch offenbar einer hohes, dennoch stabiles niveau erreicht. Ca 10 % der Kinder bei Deutschland sind by Asthma betroffen, jungs häufiger als Mädchen.


Typische Symptome sind Pfeifgeräusche beim atmen (v. A. Bei der Ausatmen), Atembeschwerden und trockener Reizhusten. Nachts zu sein die sich beschweren oft besonders anscheinend ausgeprägt. In der weitsichtig ist ns Ausatmen anstrengend und dauert länger als sonst. Wenn das Kind in den Phasen zwischen das Anfällen sind nicht Asthmabeschwerden hat, kann sein es voll symptomfrei sein.

Bei leichtem Asthma kann sein Husten das einzige Symptom sein. Husten zu sein häufig sogar das zuerst Zeichen zum Asthma an Kindern, aber nur wenige Kinder, das husten, haben auch Asthma.


Die diagnose wird neben ns Erfassung der sich beschweren und der körperlichen Untersuchung durch die Messung ns Atemkapazitäten mit einem besonderen Apparat, ns sogenannten Spirometer, bestätigt. Bei der sog. Reversibilitätstestung wird eine Medikamentengruppe (Beta-2-Sympathomimetika) getestet, ns die Bronchien erweitert. Dann wird gemessen, ob sich die atmung nach Medikamentengabe verbessert (siehe Asthma diagnostizieren).

Mehr sehen: X Oo Spider Solitaire Spielen

Es gibt auch die Möglichkeit, darunter ärztlicher Beobachtung eine Verengung das Atemwege mit einer Medikament zu provozieren, um zu erkennen, ob Asthma bestehen oder nicht. In einigen fällen kommt einer aufwändigere Untersuchung namens Ganzkörperplethysmografie um zu Einsatz, mit das sich bestimmte Lungenfunktionsparameter maß lassen. Ns Untersuchung ist zum Kinder geeignet, ns nicht genug mitarbeiten können.

Auch wenn ns Ergebnisse ns Lungenfunktionsdiagnostik normalerweise sind, tun können ein Asthma vorliegen. In sehr klein Kindern can die Durchführung ns verschiedenen Messungen hart sein, machen die diagnose ausschließlich an der Krankengeschichte beruht.

Mit ein sog. Peak-Flow-Gerät können sie auch zu Hause messen, als schnell ns Kind ausatmen kann. Ns Messung zu sein hilfreich, um herum frühzeitig einer beginnende Verengung ns Atemwege zu erkennen und zu überprüfen, zusammen gut einer Therapie hilft. Deine behandelnden Ärzt*innen werden sie aufklären, ob der Einsatz des Gerätes an ihrem kind notwendig ist.

Zur Diagnosesicherung kann sein der Stickoxidgehalt in der Ausatemluft sicherlich werden. Ns Zusatznutzen dieser ausfahrt ist problem aktueller Forschung. Hohe Werte erhöhen die Wahrscheinlichkeit weil das die diagnostizieren Asthma. Allerdings ist ns Zusatznutzen dieser ausfahrt derzeit noch angelegenheit aktueller Forschung. Ns niedriger wert schließt die diagnose Asthma nicht aus.

In etwas Fällen wird eine Röntgenuntersuchung durchgeführt, um andere Lungenerkrankungen auszuschließen. In typischen Asthmasymptomen und klarer diagnose wird die Untersuchung für Kinder und Jugendliche no generell empfohlen.

Blutuntersuchungen sind hilfreich kommen sie Differenzialdiagnostik in fehlendem Therapieansprechen, häufigen Infekten hagen schwerem Asthma.

Besteht der zweifel auf einer Allergie, wird ärztlichen Personal in speziellen testen versuchen zu klären, an welche Substanzen das Kind allergisch ich habe geantwortet (z. B. Hausstaubmilben, Tierhaare, bestimmte Nahrungsmittel). Dies umfassen das sog. Haut-Prick-Test, in dem unter ärztlicher kontrolle verschiedene Substanzen in die haut aufgetragen werden, um herum evtl. Hautreaktionen zu überprüfen. Auch anhand von Blutproben lässt sich an Zusammenhang mit ns Symptomen zusätzlich klären, ob ns Kind auf bestimmte Substanzen allergisch reagiert. Dies zu wissen ist wichtig, um zu Hause oder an der Umgebung dies Allergene möglichst kommen sie meiden.


Das ziel der behandlung von Asthma ist es, dass die betroffenen Kinder und Jugendlichen deshalb weit als möglich beschwerdefrei werden. Darüber hinaus ist das wünschenswert, dass sie ein dafür normales Leben wie möglich führer können, habe nicht Einschränkungen ns Aktivitäten, und dass die behandelt keine bzw. Möglichst bisschen Nebenwirkungen hat.

Um zu verhindern, das sich einer Asthmaanfall entwickelten bzw. Das Symptome sich verschlechtern, sollte ns Kind dafür wenig zusammen möglich Faktoren ausgesetzt sein, an die das allergisch reagiert, zusammen z. B. Hausstaubmilben hagen Tierhaare (Wie kann ein Asthmaanfall vermieden werden?). Das ist besonders wichtig, die belastung solcher potenzial Auslöser zu achten, wenn die Eltern oder Geschwister sogar unter Asthma, Heuschnupfen hagen Neurodermitis leiden. Entscheidend ist in diesem verbindung auch, für eine rauchfreie Wohnung zu sorgen, sogar ein geeignetes Raumklima (nicht kommen sie feucht, kein Schimmelbefall ns Wände) ist über Bedeutung. Weitere mögliche aktiviert für Asthmasymptome kalte Luft, Rauch, Angst, in manchen Kindern sogar Sport hagen Aspirin.

Kinder mit Asthma sollten grundsätzlich ermuntert werden, regelmäßig Sport kommen sie treiben. Dies verbessert ns Lungenfunktion und allgemeine Leistungsfähigkeit. Ärztliches mitarbeiter kann sie dazu genauer beraten, da drüben manche Kinder an körperliche ausüben mit Asthmasymptomen reagieren. An einem solchen fall ist ns vorbeugende Einnahme eines Sprays vor anfang des sports hilfreich. Ergänzend kann sogar eine Physiotherapie und Atemtraining hilfreich sein. Kindern mit Übergewicht wird eine Gewichtsreduktion empfohlen. Sie wirkt wir positiv auf den Krankheitsverlauf aus.

Die meisten kinder mit Asthma müssen, zu haben medikamentös behandelt werden, entweder nur bei einem Anfall (Asthmaanfall bei Kindern) hagen zusätzlich jedem Tag mit einem oder wenig Medikamenten an Form von Sprays oder sogar zusätzlich Tabletten (Behandlung von Asthma an Kindern). Wenn nach Schweregrad des Asthmas wird das Therapie gemäß ns Stufentherapie durchgeführt.

Für kinder und jugend und dein Eltern bekomme strukturierte, verhaltensbezogene Asthma-Schulungsprogramme angeboten. Inhaltlich werden dort die Krankheitsvorgänge, Therapiegrundsätze und Notfallpläne kommen sie initialen Selbstbehandlung vermittelt.


Kinder mit leichtem Asthma jawohl grundsätzlich einer gute Prognose. An 30–50 % ns Kinder verschwinden das Symptome bei der Pubertät, an vielen wegbringen die beschwerde ab. Wenn Kinder erst in höherem das alter an Asthma erkranken, kommt das eher kommen sie bleibenden sich beschweren der Atemwege. Außerdem Risikofaktoren für andauerndes Asthma sind eine sehr wichtig Überempfindlichkeit ns Atemwege bei Tests, einer reduzierte Lungenfunktion zusätzlich weitere allergische erkrankungen im Kindesalter.

Bei allen, die auch als Erwachsene still Asthma haben, sicherlich die Häufigkeit der Anfälle und ihr Schweregrad darüber, wie ernst ns Erkrankung ist. Das meisten kann sein ihrer angestellt und von ihnen Hobbys normalerweise nachgehen.

Bei schwerem Asthma verändern sich das Bronchien und möglicherweise auch die Lunge dauerhaft. Patient*innen, ns rauchen, sind außergewöhnliche gefährdet. Bei ihnen kommt das häufig zu einer chronischen Verengung das Atemwege, der chronisch obstruktiven Lungenkrankheit (COPD).

Asthma erhöht das Risiko bei Grippe und Pneumokokkeninfektion zu erkranken. Betroffen wird deshalb eine angemessen Impfung  empfohlen.


Im Wesentlichen erstrecken sich diese Maßnahmen an die Reduktion von Passivrauchexposition und oben die Stärkung natürlicher Schutzfaktoren, die wie Folge ns modernen Zivilisation zugunsten über Risikofaktoren abgenommen haben.

Mehr sehen: You Tube Rammstein Deutschland (Song), Deutschland (Song)

In aktuellen Empfehlungen sollen Neugeborene 4 mehrmonatige ausschließlich gestillt werden. Nach dem vollendeten 4. Lebensmonat sollte ohne Verzögerung Beikost eingeführt werden. Kinder mit Allergierisiko sollten keine Fell- und Federtiere anschaffen bzw. Halten. Katzenhaltung ist in diesen Kindern generell nicht zu empfehlen.Hohe Luftfeuchtigkeit und mangelnde Ventilation in Räumen, flüchtige organische links (z. B. Formaldehyd), aktives und passives Rauchen zusätzlich KfZ-Abgasexposition ich muss vermieden werden. Sogar Säuglinge und kinder mit erhöhtem Asthmarisiko ich muss nach den allgemeinen Empfehlungen impfung werden . Übergewicht und Adipositas zu sein mit Asthma positiv verbunden und sollten bei Kindern vermieden werden.